Implantologie

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, welche in den Kieferknochen eingepflanzt werden, um vorhandene Lücken so schonend wie nur möglich zu schließen und den Patienten mit festsitzendem Zahnersatz zu versorgen.

Auch einem totalen Zahnersatz kann mittels Implantaten zu einem sicheren Halt verholfen werden.

Die Implantatauswahl und -form hängt von der vorliegenden Lückensituation ab und kann nur durch den ausgebildeten Implantologen festgelegt werden.